Sie befinden sicht hier: Heilverfahren / Trad. Chinesische Medizin / 

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) hat sich in seiner mehrere tausend Jahre alten Geschichte zu einem System entwickelt, in dem die Erhaltung und Bewahrung der Gesundheit des Menschen eine herrausragende Bedeutung zukommt.

Gesundheit versteht sich hier als harmonisch fließendes Gleichgewicht von Ying und Yang. Um eine Balance dieser Polaritäten zu bewahren bedient sich die TCM verschiedenster Methoden, von denen die Akupunktur die im Westen bekannteste und am weitesten verbreitete ist.

Ein aus dem Gleichgewicht geratener Organismus kann durch Akupunktur wieder harmonisiert werden und zu einem neuen Gleichgewichtszustand geführt werden. Die Erfolge sind dabei zum Teil sehr erstaunlich und durch zahlreiche wissenschaftliche Versuche bestätigt worden.


Typische Anwendungsbeispiele der Akupunktur

  • Gelenkbeschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Rauchentwöhnung
  • Erschöpfungszustände
  • Hauterkrankungen
  • Erkältungsanfälligkeit
  • Allergien
  • Depressive Verstimmungen
  • Schlafstörungen